Tretlager wechseln

Das Tretlager Wechseln bei einem alten Fahrrad gestaltet sich manchmal als sehr schwerwiegende Aufgabe. Wir konnten zunächst nicht glauben, was uns in Foren, Blogs und auch von Euch direkt per E-Mail von erfahrenen Fahhrad Mechanikern erzählt wurde: Bei Patronentretlagern oder Glockentretlagern mit Vierkant hilft nur eines: Rohe Gewalt, Mut und ein engagiertes Vorgehen. Aber alles der Reihe nach!

Tretager knacken, so geht`s

Erfolgreiche harte Arbeit beim Tretlager Wechseln: Geknackt mit Hitze, Kraft und mehreren mutigen Schlägen

Es erschliesst sich erst nach der Arbeit: Mit Hitze wird die festsitzende Kurbel erwärmt. Dabei bleibt die 4-Kant Achse zunächst noch relativ kühl. Aber: Zwischen Vierkant und Kurbel ist aus dem ursprünglichen stark spezialisierten Fertigungsprozess in einem Ölbad, der sich nicht so leicht in einer Fahrradwerkstatt nachstellen lässt, gehärtetes Fett bzw. Harz enthalten. Dieses zähe Masse verhindert, das sich die Kurbel auf klassische technische Art ohne hohen Kraftaufwand löst oder knacken lässt.

Das man beim Tretlager Wechseln die Kurbel mit einem kräftigen Schlag lösen muss, ohne die Tretkurbel zu beschädigen, steht in vielen Internetbeiträgen. Aber der Hinweis mit der Wärme, der uns von einem Sozial-Fahrrad Reparaturservice namens Dynamo mitgeteilt wurde war uns bis dahin neu. Danke an dieser Stelle für den vielleicht entscheidenden Tipp!

Wichtig ist dabei auch die oben teilweise ersichtliche Konstellation: Die linke Kurbel ohne Zahnrankz wird mit einem Brenner dezent für ca. 4-5 Minuten erwärmt damit sich Harze und Fett erweichen. Dann wird der Rahmen mit der abzuschlagenden linken Kurbel stabil zwischen zwei starke Holzklötze von ca. 10-15 cm Höhre gelegt sodass ein leerer Zwischenraum ensteht, in den die abgeschlagene Kurbel fallen kann. Mit einem länglichen Hartholz muss möglichst nahe dem Lager angesetzt werden um dann mit einem ca 2 Kg schweren Hammer und ambitionierten Schlägen die Kurbel abzudreschen.

Viele mittelmässige Schläge würden die Kurbel wohl sukkzessive verbiegen und nur ein schwerer Schlag mit einem ordentlichen Impuls schafft es die Kurbel abzusprengen!

Nach diesem entscheidenden Schritt ist das Tretlager wechseln eine selbsterklärende Sache: KOnterschraube lösen, Ring abziehen, ran an die Kugellager und die Achse von rechts mit dem Zahnkranz herausziehen. Wechseln, säubern oder austauschen, wie ihr wollt.

Viel Erfolg bei Eurem Fahhrad wünscht MuM



2 Comments

  1. wp_admin wrote:

    Übrigens hilf ein Bier, gerne auch zwei um das richtige Gefühl für den Hammer und einen ordentlichen mutigen Schlag auf das Tretlager abzugeben 🙂

  2. Harry wrote:

    A Augustiner wenn`s pressiert geht oiwei

Schreibe einen Kommentar zu Tretlager wechseln

*