BMW R100/7

Dirt Devil in Erstbesitz: „Das bleibt alles Original“

Einem Bulldog gleich schnauf unser Schmuckstück im Standgas gemächlich vor sich hin. Und das darf sie auch, die hübsche Lady, die schon über 218 Tausend Kilometer hinter sich hat – Da lässt man es gerne etwas gemütlicher angehen.

Mit Jahrgang 1976 hat es die Dame weit gebracht und war der Stolz der BMW Flotte seiner Zeit! Heute ist die BMW R 1000 CC Modell 100/7 immernoch in Erstbesitz, wird aber von der 2. Generation gefahren: „Nie hat da jemand anderes drauf gesessen, hat alles Vati gefahren!“ erklärt unser Junger Motorradfreund.

Ein Detail, das damals als Sonderausstattung zu haben war ist die zweite Bremsscheibe. Ohnehin ein interessanter Anblick, sieht aus wie Trommelbremse und aufgeflaschte Bremsscheibe. Das müssen wir uns gelegentlich mal genauer zu Gemüte führen!

Die alte Dame wurde angeblich auch noch nie zerlegt! Bremsscheiben noch original – wer bremst verliert! Und so macht es auch keinen Sinn noch weiter am Zustand der lieblos anzusehenden angerussten Morotteile zu kritisieren: Wenn eh niemand hinfasst, kann man es auch gleich so lassen!

Und da geben wir wohlwollend unsere Zustimmung und wünschen Gute Fahrt!

Eure MuM



Schreibe einen Kommentar zu BMW R100/7

*