BMW Probefahrt

Möchten sie bei BMW eine Probefahrt buchen? Nehmen Sie sich etwas Zeit! Denn wer bei BMW eine Probefahrt für einen Neuwagen buchen möchte, hat diese bitternötig! Ein Onlineformular für eine Probefahrt ist auf der BMW Homepage im Handumdrehen ausgemacht und der regionale BMW Händler ausgewählt und angeschrieben.

Als ich mir allerdings vor einiger Zeit einen Van angeschafft habe, hatte ich erst nach zwei Monaten einen Erstakontakt mit dem ausgewählten Händler. Mir blieb da dann nicht anderes als zu erklären, dass ich mich bereits seit sechs Wochen einen Seat Alhambra angeschafft habe. Chance verpasst. So sollte Onlineservice eines Kundenorientierten Weltkonzerns nicht aussehen

Zum Glück läuft die Probefahrt bei BMW Motorrädern etwas anders.

Nur zwei Wochen nach dem Absenden der Anfrage über ein Onlineformular kam ein Erstkontakt mit einem Händler in München zustande. Allerdings war der Empfang und Service im Geschäft dann etwas verwundernswert: Von Kundenaorientierung und Bikerfeeling keine Spur. Völlig sachlich ging es zu und ich wurde über drei Stationen zur Probefahrt mit meiner R-nine T Heritage gehührt: Empfangsdame, Motorradverkäufer, Verleihservice: Alles schön in Teilprozesse aufgeteilt. Dort, wo andere Livestyle und Street-Attitude verkaufen,  jeder im Shop so aussieht  als ist er die coolste Sau im Land, geht man hier deutsch gründlich vor.  Street credibility leider Fehlanzeige.

Aber egal, Hauptsache fahren … fahren … fahren und der einsetzende Platzregen, der mich zwischen Oberschleissheim und dem Frankfurter Ring völlig durchnässt hat, zeigte mir nur eines: Irgendwann hol ich mir das Ding … auch gebraucht 🙂

Boxer rockt,
Eure MuM



Schreibe einen Kommentar

*