MeiBaum 2016

Spannung und Verwunderung waren angesagt, als im Harlachinger Jagdschlössl die Kandidaten des 3. MeiBaumwettbewerbs mit Ihren Unikaten einmarschierten. Dass zünftige Bayern mit Ihren veredelten Christbäumen am 1. Mai auflaufen war bisher nur in der Münchner Peripherie bei Solalinden bekannt. Nach der überwundenen Verwunderung wurde daher zielgerichtet und traditionsbewusst das Hofbräu Freibier angezapft und unter den dürstenden Teilnehmern und Besuchern ausgeschenkt. Als sich die Aufregung etwas gelegt hatte kam es im schönen Ambiente des Sissi Saals zur strahlenden Siegerehrung.

MeiBaum Mädels

Kurz gesagt: Der MeiBaum 2016 ist der Metall Maibaum! Mit 50% aller abgegebenen Stimmen ein eindeutiges Ergebnis und somit ein großer Erfolg für den Designer, der im dritten Anlauf endlich überzeugen konnte. Zweiter wurde der 1. Bayerische Weisslümmelständer und etwas abgeschlagen auf Platz drei folgte PeLe II der in der bayerischen Ausgestaltung noch deutliches Potential zu Platz 1 besitzt. Weit hinter den Erwartungen blieb letztendlich der schlagkräftige Peacemaker und der frühlingsfarbenfrohe Grüne Gesell.

MeiBaum der Herzen

Als Besonderheit gab es in diesem Jahr zusätzlich die Wahl zum MeiBaum der Herzen! Dieser wurde durch alle Anwesenden der gemeinsamen MeiBaumfeier vergeben. In diesem brauchtümeligen Qualitätsranking wurde ein deutliches Augenmerk auf Anmutung und Ausgestaltung des veredelten und geschröpften Tannendeifis gelegt. Der MeiBaum der Herzen ging mit eindeutigem Votum an den Weisslümmelständer, dessen verlockende Accessoires wohl den Einen oder Anderen über die Ziellinie köderte!

IMG_20160501_142010

MuM bedankt sich bei allen Teilnehmern und Abstimmenden, wüscht Euch einen schönen Sommer und viel Spaß in der nächsten Christ.- & MeiBaum Saison.

P.S: Die Bilder vom Publikumspreis werden in Kürze nachgereicht.



One Comment

  1. ski wrote:

    Nice Event, schön gelesen zu Euch

Schreibe einen Kommentar

*