Bierdosenhähnchen vom Grill

BB`s Bierdosenhähnchen vom Grill ist natürlich nicht alleine. In der Smoker Tonne haben mehrere Hähnchen auf Ihren Bierdosen Platz um gemeinsam gemütlich zu garen. Das Rezept für Bierdosenhähnchen vom Grill verraten wir Euch weiter unten , hier einige schmackhafte Eindrücke:

Sofern das Hähnchen durchgegart ist und die Haut nicht allzusehr unter der Feuersbrunst und verbrennendem Fett (ja nach Grill) gelitten hat, kann man als Griller eigentlich nichts falsch machen. Nahezu sämtliche Rezepte für Hähnchen lassen sich auch für Bierdosenhähnchen anwenden.

Das Bier sorgt beim Grillen einfach dafür, dass das Fleich nicht wie bei einzelnen gegrillten Hähnchenstücken trocken wird und gibt zudem natürlich den beliebten Biergeschmack. Lasst Euch vom zarten Fleisch überraschen und nehmt idealerweise ein hochwertiges frisches Huhn, gerne z.B. die mit Mais gefütterten Hühnchen. Unser Rezeptvorschlag wäre dann wie folgt.

Rezept für Bierdosenhähnchen

Gewürzmischung zum Einreiben

Gewürzmischung durch Vermengen aller Zutaten herstellen und das Hühnchen innen und aussen damit einreiben. Die Angaben reichen für 1 Huhn, ggf. einfach mehr anrühren:

1 gehäuften EL geräuchertes Paprikapulver
1 gehäuften EL Cayennepfeffer
1 TL Kreuzkümmel
1 gehäuften TL Meersalz
1 gehäuften TL frisch gemahlener Pfeffer
1 gehäuften EL brauner Zucker
1-2 rote Chillis, fein gehackt
2 TL Barbecue-Sauce
2 TL Olivenöl

So schnell geht`s:

  • Hähnchen mit Gewürzmischung innen und aussen einreiben
  • 0,5 ltr. Bierdose vom Grillmeister leicht antrinken bis noch ca. 333 ml darin sind
  • Hähnchen von oben auf eine geöffnette Bierdose aufsetzen bis die Bierdose ganz darin steckt
  • Bierdosenhähnchen möglichst indirekt über dem Feuer im Grill platzieren und Grilldeckel schliessen
  • Garzeit je nach Hitze (empfohen ca. 200° C) mind. 60 Min abwarten ohne das Huhn zu bewegen. Zum Test nach 1 Std. das Hähnchen anstechen – Wenn der Saft klar ist ist das Hähnchen fertig, ansonsten einfach etwas länger garen.
  • Aufschneiden, servieren und Verzehren, Guten Appetit

 



Schreibe einen Kommentar

*